Nachhaltig Abnehmen durch Sport – So geht’s!

Über die Jahrzehnte sind unzählige und teils sehr abstruse Diäten auf den Markt geworfen wurden, die alle viel versprechen, aber im besten Fall nur kurzfristigen Erfolg bringen. Im schlechtesten Fall kommen die Pfunde nach wenigen Wochen mit zusätzlichem Gewicht zurück.

Viele Diäten versprechen den schnellen und nachhaltigen Gewichtserfolg. Das entspricht jedoch nur in den seltensten Fällen der Wahrheit. Vielmehr sind nach einigen Wochen zusätzliche Pfunde das Ergebnis einer Wunderdiät. Erfolgreich Abnehmen besteht auch aus einem regelmäßigen Programm aus Sport und genereller Bewegung, die den Kreislauf in Schwung bringt und den Körper fordert

Für den nachhaltigen Erfolg ist regelmäßige Bewegung in Form von Sport neben der richtigen Ernährung ein elementarer Baustein auf dem Weg zum Wunschkörper.

Welche Wirkung Sport auf deinen Körper hat und welche Sportarten helfen können, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Das macht Sport mit deinem Körper

Grundsätzlich gilt die 70-30-Regel, wenn es um Abnehmen geht. Das heißt, dass die Ernährung 70% des Erfolges ausmacht und der Sport nicht zu vernachlässigende 30%. Auch wenn die Ernährung beim Abnehmen sehr wichtig ist, braucht der Körper die Aktivierung durch den Sport, um effektiv und nachhaltig abnehmen zu können.

Durch Sport verbrennst du Kalorien und erhöhst damit deinen täglichen Kalorienbedarf. Der erhöhte Kalorienbedarf hilt dir auch hinsichtlich der Ernährung, denn du kannst mehr zu dir nehmen.

Schon mit kurzen Workouts erhöhst du deinen täglichen Kalorienbedarf und aktivierst deinen Körper. Wenn wir schwitzen, verbrennen wir Kalorien und die kleinen Energielieferanten wollen wir lieber richtig nutzen, anstatt sie in der Bauchregion zu lagern

Darüber hinaus ist der positive Effekt auf die Stimmung und die Motivation nicht zu vernachlässigen, denn wer Sport macht, der fühlt sich gut und wer sich gut fühlt, der möchte gesund und aktiv leben. Mit Sport startest du eine positive Spirale, die dich zu deinem Ziel führt.

Welche Sportarten eignen sich zum Abnehmen?

Du willst anfangen Sport zu treiben und fragst dich welche Sportart sich am besten zum Abnehmen eignet? Dann bist du bei uns genau richtig. Heute stellen wir die ein paar Möglichkeiten vor, die die Kilos von deinen Hüften zaubern werden.

Joggen – Der Allrounder

Joggen ist der Klassiker unter den Sportarten und gehört zu den Top Sportarten, wenn es um das Verbrennen von Kalorien geht.

Der Klassiker unter den Sportarten: Schnell die Sportklamotten angezogen, in die Laufschuhe reingehüpft und schon bist du ready für deinen Lauf. Mit Joggen trainierst du deine Ausdauer und setzt deinen Kalorienbedarf deutlich hoch. Joggen verbrennt nämlich rund 550 Kcal pro Stunde, wow!

Walking – nicht zu unterschätzen

Das Walking oder auch Nordic Walking ist eine gelenkschonendeAlternative zum Joggen. Wer vielleicht noch nicht die nötige Ausdauer oder Motivation fürs Joggen hat oder einfach auch mal die Natur genießen möchte, dem sei das Walking

zu empfehlen.

Walking oder Nordic Walking ist die perfekte Alternative zum normalen Joggen, denn es schont die Gelenke und benötigt für den Anfang nicht so viel Ausdauer und Kraft. Natürlich kann der Anspruch mit gesteigerter Ausdauer erhöht werden. In einer Stunde schafft man damit rund 450 Kcal!

Radfahren – Alleine oder mit Freunden und Familie

Radfahren macht gerade in Gruppen von Freunden oder mit der Familie Spaß und verbrennt spielerisch Kalorien. Auf einer schönen Strecke vergisst man manchmal sogar die Anstrengung und strampelt die Pfunde ganz unaufgeregt ab.

Radfahren eignet sich ganz besonders für Menschen, die auch mal größere Strecken zurücklegen möchten oder gerne in Gruppen aus Freunden oder der Familie Sport machen wollen. Ganze 400 Kcal pro Stunde kann man auf dem Drahtesel verbrennen.

Schwimmen – Entlastung für Gelenke in der Schwerelosigkeit

Schwimmen ist eine Sportart für alt und jung. Es kann Spaß machen, wenn man in Gesellschaft ist und ein Schwimmbad ermöglicht ebenso das ruhige Ziehen von Bahnen im großen Becken.

Schwimmen ist eine unglaublich gelenkschonende Sportart, die sich besonders für Menschen eignet, die das ein oder andere Pfund zu viel auf den Rippen haben. Durch das Wasser werden die Gelenke massiv entlastet und man fühlt sich nahezu schwerelos. Wer eine Stunde lang seine Bahnen zieht, der kann bis zu 430 Kcal verbrennen!

Krafttraining – Der nachhaltige Erfolg

Krafttraining ist nicht nur was für Pumper, die angeben wollen, denn durch die Muskeln erhöht sich ganz natürlich der Grundumsatz des eignen Körpers. Die Folge ist, dass wir mehr Kalorien aufnehmen können und müssen, um unser Gewicht zu halten. Ansonsten nehmen wir ab.

Krafttraining ist die effektivste und nachhaltigste Sportart, wenn es ums Abnehmen geht. Denkt man zuerst vielleicht gar nicht, aber Kraftsport bringt deinen Körper richtig zum Arbeiten und die daraus resultierenden Muskeln sorgen dafür, dass sich dein Grundumsatz erhöht. Damit verbrennst du Kalorien im Schlaf! Mit einem HIT-Training kannst du gut und gerne mal 700-800 Kcal pro Stunde verbrennen, wow!

Leg noch heute los!

Wie du nun weißt, ist Sport ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zum Wunschkörper oder auch, wenn es nur mal ein paar Kilos sein sollen. Dabei brauchst du natürlich nicht direkt jeden Tag Sport zu machen. Für Anfänger reichen 2-3 Einheiten in der Woche, denn die Hauptsache ist, dass du dich überhaupt bewegst.


Wichtig ist im Endeffekt, dass du mit dem Sport selbst deine Energiebilanz beeinflussen kannst und sich der Sport darüber hinaus positiv auf deine Motivation und Stimmung auswirkt.


Wir wünschen viel sportlichen Erfolg! Dein 123-abnehmen Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert